Ja, ich bin auf der Suche nach einem exzellenten Freelancer fürOnline MarketingCRMBusiness DevelopmentE-CommerceWeitere

Ja, ich bin auf
der Suche nach einem
exzellenten Freelancer
für

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich.

Einsatzort

E-Mail (Pflichtfeld)

Telefon

Nachricht

Name

Button Kontakt

Packstation für zu Hause – DHL testet Paketkästen

Der Logistikriese aus Bonn bietet eine neue Lösung für Online Shopper: In Ingolstadt werden übergroße Briefkästen vor Ein- und Zweifamilienhäusern montiert. Postboten können die bestellten Pakete einlegen und die Retouren aus den Briefkästen abholen. Geöffnet werden die Paketkästen mit einem Schlüsselchip, den sowohl Postbote, als auch Kunde haben.

Je nach Ausstattung, Farbe und Montageoption kosten die Paketkästen im Ingolstädter Pilotprojekt 99 bis 269 Euro. Wenn der sechs- bis zwölfmonatige Testlauf erfolgreich verläuft, könnten die Paketkästen deutschlandweit angeboten werden.

Laut Donakurier läuft das Pilotprojekt in Ingolstadt gut, es haben sich schon mehr als 200 Testkunden registriert. Einen internen Test mit Mitarbeitern der Deutschen Post hatte die Idee vorher bereits erfolgreich durchlaufen.

 

bizforward Fazit:

Der Internethandel wuchs in Deutschland 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 12%. Und in den nächsten Jahren sind ebenfalls zweistellige Wachstumsraten im eCommerce zu erwarten.

Doch wie verändern sich die Logistik-Prozesse rund um das digitale Einkaufserlebnis?

Samstag morgens in der überfüllten Postfiliale die Pakete abzuholen, schmälert das Vergnügen. Den Nachbarn als Annahmestation zu nutzen ist eine gute Alternative, jedoch können oder wollen viele Menschen sich nicht dauerhaft auf diese Option verlassen. Und auch die bei E-Commerce-Bestellungen üblichen Retouren von Paketen sorgen für Aufwand.

Hier stellen die Paketkästen eine echte Problemlösung dar. DHL setzt mit diesem Business Development Projekt zudem ein Zeichen in Richtung der Wettbewerber, denn der Platz für Paketkästen dürfte auf den meisten Grundstücken begrenzt sein. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst und stärkt damit auch seine Position als Dienstleister bei den großen E-Commerce-Händlern.

Quellen Text:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/3979/umfrage/e-commerce-umsatz-in-deutschland-seit-1999/

http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Alles-im-Kasten;art599,2831783

http://t3n.de/news/deutsche-post-dhl-paketkasten-503378/

https://www.paket.de/pkp/appmanager/pkp/desktop?_nfpb=true&_nfxr=false&_nfxr=false&_pageLabel=pkp_portal_page_info_depotbox

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/reaktion-auf-internethandel-deutsche-post-testet-paketkaesten-fuer-daheim-_aid_1134451.html

Quelle Bild:

www.dpdhl.com/de/presse

Ältere Beiträge

There is 1 comment. Add yours.

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

RSS Feed RSS Feed

bizforward Blog Neu

Beziehen Sie das Beste aus dem bizforward Blog 1x im Monat per E-Mail. Neue Geschäftsmodelle, internationale Business Development Highlights etablierter Branchen, Ideen und Denkanstöße für Ihr Unternehmen - kostenlos!

Ihre E-Mail-Adresse: *

Ihr Name: *

Anmelden
Abmelden

Kategorien

Blog Button